Aktuelles 2016
Wissenswertes rund um die Elternvertreterwahlen
Donnerstag, den 15. September 2016 um 19:48 Uhr

Elternvertreterwahlen in Kita und GBS - wichtige Informationen

Wahlen in Hamburg - die "heiße Phase" hat begonnen.
Zwischen dem 01. September und dem 15. Oktober finden in den Kitas und an den GBS-Standorten die Wahlen der Elternvertreter und Stellvertreter statt.

„Wir (LEA) hoffen, dass Eltern dazu bereit sind, sich für die Interessen Ihrer Kinder zu engagieren. Und wir hoffen, dass Hamburgs Kitas und GBS-Träger Eltern zu diesem Engagement ermutigen. Nur gemeinsam, im Gespräch auf Augenhöhe, wird die Erziehungspartnerschaft in Kitas gelingen.“

Wichtig zu wissen:
Sorgeberechtigte (i.d.R. Eltern) die Interesse daran haben, sich als Elternvertreter ihrer Gruppe wählen zu lassen, aber an der Teilnahme am Elternabend verhindert sind, können auch in Abwesenheit gewählt werden!
Es muss im Vorfeld die Bereitschaft bekundet werden (am besten schriftlich) für das Amt zu kandidieren und am besten auch, dass im Falle der Wahl das Amt auch angenommen wird. Letzteres könnte aber auch nach der Wahl erfolgen.

  • Wer darf wählen?
  • Wer kann gewählt werden?
  • Wie viele Elternvertreter und Stellvertreter werden gewählt?
  • Wie ist die Stimmvergabe?

Diese und weitere Fragen haben wir in unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe für Sie zusammengefasst: LEA Newsletter  - Ausgabe 2016-03

Die Elternvertreter der Einrichtungen bilden den Elternausschuss (manchmal auch Elternbeirat genannt). Dieser wählt spätestens bis zum 31. Oktober einen Vorsitz und einen stellvertretenen Vorsitz. Und - aus unserer Sicht - ganz wichtig:
Zudem wählt der Elternausschuss aus seiner Mitte eine Vertretung und eine Stellvertretung für den Bezirkselternausschuss (BEA). Die Wahlen sind von der Tageseinrichtung zu unterstützen.

Große Bitte an die Einrichtungen: Teilen Sie den für Ihren Standort zuständigen BEA bitte kurzfristig den oder die gewählte/n BEA Delegierte/n mit: per E-Mail an die jeweilige BEA Adresse.
Aberr auch gerne per Fax an die Nummer (040) 181 73 653. Vielen Dank im Voraus dafür!

In sämtlichen Bezirken sind die Termine für die konstituierenden Sitzung bereits festgezurrt. Anliegend finden Sie die Übersicht:

BEA Termin Homepage
Altona Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-altona
Bergedorf Dienstag 08.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-bergedorf
Eimsbüttel Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-eimsbuettel
Harburg Montag 07.11.2016, 19:00,, http://www.lea-hamburg.de/bea-harburg
Mitte Mittwoch 02.11.2016, 19:00, http://www.lea-hamburg.de/bea-mitte
Nord Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-nord
Wandsbek Donnerstag 03.11.2016, 19:00, http://www.lea-hamburg.de/bea-wandsbek

Am Donnerstag, 17.11.2016, 19:00 folgt dann im Raum M in der Hamburger Straße die konstituierende LEA Sitzung.

Sie haben noch Fragen? Kommen Sie zu den BEA bzw. LEA Sitzungen!
Oder schreiben Sie uns.
Wir informieren Sie gerne!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. September 2016 um 10:38 Uhr
 
HH Bündnis schulische Inklusion: Positionspapier
Donnerstag, den 08. September 2016 um 20:57 Uhr

Hamburger Bündnis für schulische Inklusion veröffentlicht Positionspapier

Das Hamburger Bündnis für schulische Inklusion hat Anfang September ein Positionspapier zur Inklusion von Schülern und Schülerinnen mit Behinderung verabschiedet.

„Inklusion ist das selbstverständliche Zusammenleben aller Menschen im Sinne einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von individuellen Merkmalen wie Herkunft, Geschlecht, Sprache, Religion, Fähigkeiten und Behinderungen.

In der Präambel der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wird unterstrichen, dass jeder Mensch ohne Unterschied Anspruch auf alle in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aufgeführten Rechte und Freiheiten hat.

Für den schulischen Bereich bedeutet dies, dass alle Kinder und Jugendliche in die gleiche Schule gehen und behinderte und nicht behinderte SchülerInnen1 gemeinsam lernen.“
(Memorandum: Die Inklusion ins Zentrum von Schule und Bildungspolitik rücken, Hamburger Bündnis für schulische Inklusion, Oktober 2014)

Weitere Info auf den Seiten des Bündnisses für schulische Inklusion unter: http://buendnis-inklusion.de/

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. September 2016 um 17:18 Uhr
 
Elternvertreterwahlen in Kita und GBS
Mittwoch, den 07. September 2016 um 15:39 Uhr

LEA Hamburg ruft zur Elternvertreter-Wahl auf:
"Kita- und Hortkinder brauchen eine Stimme"

Der Landeselternausschuss Kindertagesbetreuung Hamburg (LEA) ruft dazu auf, die Wahl von Elternvertretern in Kitas und GBS-Nachmittagsbetreuung an Schulen ernst zu nehmen. „Kinder in Krippen- und Elementargruppen können ihre Interessen oft noch nicht selbst vertreten. Eltern und Kita-Leitungen sind daher besonders gefragt“, erläutert LEA-Vorstandsmitglied Tobias Joneit. „Wir hoffen, dass Eltern dazu bereit sind, sich für die Interessen Ihrer Kinder zu engagieren. Und wir hoffen, dass Hamburgs Kitas und GBS-Träger Eltern zu diesem Engagement ermutigen. Nur gemeinsam, im Gespräch auf Augenhöhe, wird die Erziehungspartnerschaft in Kitas gelingen.“
Der zeitliche Ablauf ist i Hamburger Kinderbetreuungsgesetz geregelt:

Zeitplan Wahlen: (jährlich)

  • Zwischen dem 01. September und 15. Oktober
    Wahlen zu den Elternvertretungen und Stellvertretungen in den Kitas und GBS Einrichtungen - mit Unterstützung der Einrichtung. Die in der Einrichtung gewählten Elternvertretungen bilden deren Elternausschuss
    Wichtig zu wissen: Sorgeberechtigte (i.d.R. Eltern) die Interesse daran haben, sich als Elternvertreter ihrer Gruppe wählen zu lassen, aber an der Teilnahme am Elternabend verhindert sind, können auch in Abwesenheit gewählt werden!
    Es muss im Vorfeld die Bereitschaft bekundet werden (am besten schriftlich) für das Amt zu kandidieren und am besten auch, dass im Falle der Wahl das Amt auch angenommen wird. Letzteres könnte aber auch nach der Wahl erfolgen.
  • Spätestens bis zum 31. Oktober
    wählt der Elternausschuss einen Vorsitz und einen stellvertretenen Vorsitz.
    Zudem wählt der Elternausschuss aus seiner Mitte eine Vertretung und eine Stellvertretung für den Bezirkselternausschuss (BEA). Die Wahlen sind von der Tageseinrichtung zu unterstützen
  • Spätestens bis zum 15. November
    wählt der BEA aus seiner Mitte die Vertretung (Delegierte und stellvertretende Delegierten) für den Landeselternausschuss (LEA).
  • Der LEA konstituiert sich im Anschluss.

„Noch immer finden diese Wahlen nicht in allen Kitas und an allen GBS-Standorten statt“, kritisiert LEA-Vorstandsmitglied Angelika Bock. „Dabei wird sich die Situation in Hamburgs Kitas und GBS-Schulen nur verbessern lassen, wenn Träger, Leitungen und Eltern diese Wahlen ernst nehmen.“

In der Nachmittagsbetreuung an GBS-Schulen sei die Wahl besonders wichtig, ergänzt LEA-Vorstandsmitglied Manja Scheibner: „Die GBS-Vertretungen können helfen, die wichtige Kooperation zwischen Vor- und Nachmittag an den Schulen zu verbessern.“ Leider würden manche Schulen die GBS-Vertretungen stiefmütterlich behandeln oder gar nicht wählen lassen. „Dabei gilt das Gesetz auch hier. Und Standorte, die Kooperation und Elternbeteiligung ernst nehmen, haben sehr gute Erfahrungen mit der Wahl von Elternvertretungen gemacht.“


Ergänzende Hinweise:

In sämtlichen Bezirken sind die Termine für die konstituierenden Sitzung bereits festgezurrt. Anliegend finden Sie die Übersicht:

BEA Termin Homepage
Altona Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-altona
Bergedorf Dienstag 08.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-bergedorf
Eimsbüttel Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-eimsbuettel
Harburg Montag 07.11.2016, 19:00,, http://www.lea-hamburg.de/bea-harburg
Mitte Mittwoch 02.11.2016, 19:00, http://www.lea-hamburg.de/bea-mitte
Nord Mittwoch 09.11.2016, 19:30, http://www.lea-hamburg.de/bea-nord
Wandsbek Donnerstag 03.11.2016, 19:00, http://www.lea-hamburg.de/bea-wandsbek

Am Donnerstag, 17.11.2016, 19:00 folgt dann im Raum M in der Hamburger Straße die konstituierende LEA Sitzung.


Sie haben noch Fragen? Kommen Sie zu den BEA bzw. LEA Sitzungen!

Wir informieren Sie gerne!

Einige wichtige Informationen finden Sie in unserem aktuellen LEA Newsletter - Ausgabe 2016-03

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 15. September 2016 um 19:47 Uhr
 
LEA Sitzung 07. September 2016
Montag, den 29. August 2016 um 09:16 Uhr

Kita Netzwerk / Betreuung von Flüchtlingskindern / Elternvertreter Wahlen

Liebe Eltern, Kita- und GBS-Mitarbeiter, Interessierte,

die Sommerferien neigen sich ihrem Ende zu, wettertechnisch hält erst jetzt der Sommer seinen Einzug.
Wie es in wenigen Tagen aussehen wird, wissen wir nicht – aber wir wissen, was Sie auf der dann stattfindenden LEA Sitzung am Mittwoch, 7. September erwarten wird:

  • Christina Zabel wird uns die Arbeit und die Ziele des Kita Netzwerkes vorstellen
    und
  • Dieter Vierkant von der Sozialbehörde wird aktuelle Informationen zur Betreuung von Flüchtlingskindern in Erstaufnahmeeinrichtungen und in Kitas liefern

Neben Informationen steht wie immer auch die Diskussion im Fokus. Und dazu brauchen wir Sie!

Und auch zu den anstehenden Elternvertreter Wahlen in Kita und GBS wird es Wissenswertes geben.
Anfang September bis Mitte Oktober werden in Ihren Einrichtungen die Elternabende stattfinden und mit diesen die Wahlen der Elternvertreter. Die Grundlage dafür, dass dann im nächsten Schritt bis Ende Oktober aus den Reihen der Elternausschüsse die Vertreter für die Bezirkselternausschüsse (BEAs) gewählt und entsandt werden.

Und danach dann zwischen Anfang und Mitte November bei den konstituierenden BEA Sitzungen* die Delegierten für den Landeselternausschuss (LEA). Somit ist dieser Zeitpunkt auch für uns eine „heiße Phase“.
*Termine der BEA Sitzungen finden Sie hier: http://www.lea-hamburg.de/termine

Bereits jetzt erreichen uns etliche Anfragen dazu. U. a. wer wieviel Stimmen bei den Wahlen hat.
Auch hierzu wollen und werden Sie gerne ausführlich informieren.

Zeitlich passend dazu haben wir auch unseren aktuellen LEA Newsletter unter diesem Schwerpunkt gestellt - der Newsletter ist soeben erschienen!
Sie finden ihn unter: http://www.lea-hamburg.de/data/lea/newsletter/2016-03-lea%20newsletter.pdf

Am Samstag, 27. August bot sich die Möglichkeit mit uns ins Gespräch zu kommen und sich vorab zu informieren und etliche haben diese Chance genutzt:
Wie auch in den letzten Jahren waren wir mit einem Informationsstand beim diesjährigen Hamburger Familientag in der Handelskammer, diesmal im Börsensaal II vertreten.

Wir freuen uns Sie und alle Interessierte auf der Sitzung begrüßen zu dürfen und mit Ihnen ins Gespräch und in den Erfahrungsaustausch zu kommen.

Bitte leiten Sie die Einladung an die Eltern und die Mitarbeiter in Ihren Einrichtungen weiter und hängen Sie sie aus.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. September 2016 um 13:11 Uhr
 
LEA beim Hamburger Familientag 2016 / DANKE
Sonntag, den 28. August 2016 um 20:16 Uhr

Neben rund 70 Organisationen und Einrichtungen für Familien war auch der Landeselternausschuss (LEA) Hamburg wieder mit einem Stand auf der Informationsbörse in der Handelskammer vertreten. In diesem Jahr waren wir im Börsensaal II zu finden.

Ein kleines Team von LEA Mitgliedern und Vertretern des Kita Netzwerkes Hamburg stand für Informationen bereit und stellte sich den Fragen der Besucher.

Wie auch in den vergangenen Jahren ergaben sich viele gute Gespräche, Kontakte wurden und werden gepflegt bzw. ergeben sich neu, wir konnten Hilfestellungen geben und waren einfach präsent.

Bei den Kindern besonders beliebt war dieses Jahr unser Fühlkasten. Dessen Inhalt sich auf das diesjährige Motto zusammenAUFwachsen bezog und wie folgt bestückt war:

  • Zusammen Spielen wurde durch einen kleinen Ball symbolisiert
  • Zusammen Lernen machte ein Stift deutlich, da sowohl in der Kita als auch in der Nachmittagsbetreuung
    in den GBS Standorten auch das Lernen nicht zu kurz kommt
  • Zusammen Essen - ein paar Nudeln um darauf hinzuweisen, welch wichtigen Stellenwert das Essen hat
  • Zusammenhalt - für einander Dasein - wenn es mal nicht so gut läuft und Trost erforderlich ist, hilft für den Anfang ein liebevoll überreichtes Taschentuch um evtl. Tränen zu trocknen
  • Zusammen Aufladen: eine Batterie als Synonym um die Kräfte wieder aufzutanken, wenn die Reserven erschöpft sind

.lichen Dank an A L L E, die zum Gelingen beigetragen haben!!!

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 12. September 2016 um 13:07 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7
Template by Genesis Nova © 2008 | CSS 2.1 | XHTML 1.0